• [die Künstlerin] [Resumé] [Kunstschmuck]

    Zu meiner Arbeit im Allgemeinen

    Meine Arbeiten bringen meine Faszination mit Farben, Texturen, Mustern, Rhythmen, Bewegungen, Systemen und Natur deutlich zum Ausdruck. Ausserdem finden sich immer wieder fein ausgewogene Spannungen in meinen Stücken wieder – zwischen dem Eingeengten und dem Offenen, dem Ernsthaften und dem Verspielten, dem Intellektuellen und dem Emotionellen.

    Meist lassen sich meine Stücke auf verschiedenen Ebenen verstehen, und wer genau hinschaut wird mit jedem neuen Blick viel entdecken. Die Spannungen, sowie auch die Vereinigung augenscheinlicher Gegensätze sind eindeutige Merkmale meiner Persönlichkeit. Unweigerlich wiederspiegeln meine Arbeiten mich selbst, was dazu beiträgt dass ich in immer größerem Maße meine Stücke als autobiographische Selbstportraits in drei Dimensionen empfinde.

    Kernelemente meines Stils setzen sich aus dem Gebrauch starker, einfacher Linien, sowie Details, Farben, Kontraste und Wiederholungen zusammen. Zeit- und arbeitsintensive Techniken und Prozesse stellen den Schwerpunkt meines Vokabulars dar, und der kreative Gesamtprozess kann als äußerst präzise und bedacht (wenn nicht gar als vorsichtig choreographiert) beschrieben werden.

    Das Eintauchen in den Gesamtprozess (vom Entwurf über die Forschung und Experimentation zur Herstellung) ist immer wieder ein äußerst erfüllendes, wenn auch manchmal nervenaufreibendes Erlebnis. Ich kreiere jedes meiner Stücke selbst, und jedes ist ein Unikat. Da ich ausschließlich Handarbeit verwende dauert der Herstellungsprozess eines Stückes meist mehrere Tage oder gar Wochen an. Die Arbeiten an sich, aber auch der Gesamtprozess verraten meine Hingabe so wie meinen unumstößlichen Glauben an einwandfreies handwerkliches Geschick.

    Der Ansatz meiner Arbeit, aber auch die Stücke an sich, stehen in direktem Gegensatz zu Begriffen von sofortiger Befriedigung, Konsum, Markenanhang, Massenproduktion und Status. Es geht für mich viel eher um den Einsatz von Zeit, und den oft unsichtbaren Wert dessen.

    Meine Arbeiten, Summen meiner Persönlichkeit, Philosophie, meines Stils und Ansatzes, sind nicht herkömmliche Schmuckstücke, sondern tragbare Kunstwerke.

    [die Künstlerin] [Resumé] [Kunstschmuck]